Pression Paris (short movie)

PRESSION PARIS, von JC Max (Gemeinschaftsproduktion), 16mm, schwarz-weiß, 5.31 min., 2011

PRESSION PARIS, by JC Max, 16mm, black & white, 5.31 min., 2011

PressionParis Filmstills

In einem Versuch der Bewahrung der Mechanik des Zufalls vereint Pression Paris Bilder der futuristischen Sozialbauten von Noissy-le-Grand und der belebten Strukturen der Unterhaltung in EuroDisney Paris. Getrennte Realitäten verbinden sich zu unerwarteten Anblicken im Rahmen der Kamera. Eine altmodische 16mm-Kamera, ein angepasster archaischer optischer Trick und eine improvisierte Filmentwicklung  tragen zur Erhöhung des Zufallspotenzials des Kino bei, das der Autor aktuell verschwinden sieht…

As an exercise to retrieve the mechanics of the accident Pression Paris combines pictures of the futuristic social housing projects of Noissy-le-Grand and the animated structures of entertainment at EuroDisney Paris. Distinct realities merge into unexpected images in the frame. An outdated 16mm camera, an adapted archaic optical trick and improvised film developing take part in the process of enhancement of the accidental character of cinema, considered by the author to be vanishing in actuality…

Excerpt: http://vimeo.com/38400758

Screenings:

20.08.2011 (Premiere), Im Raum entblättert sich die Zeit (Finissage „The Empty Set“), Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

02.03.2012,The Zone Film Night, at The CoachHouse, Brighton, UK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.